Weitere Möglichkeiten

Gehen Sie eine Unternehmenskooperation ein, veranstalten Sie eine Sammelaktion, unterstützen Sie uns als freiwillige/r Helfer/in oder informieren Sie sich über weitere Möglichkeiten.

Spendenkonto

Tierärzte ohne Grenzen
InstitutHannoversche Volksbank
IBANDE53 2519 0001 0434 3433 00
BICVOHADE2HXXX
  • Ist denn schon wieder Weihnachten?

    Zu unserem 25-jährigen Jubiläum bieten wir für das Jahr 2017 erstmals einen Taschenkalender mit über 60 Motiven aus der Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen an. Daneben präsentieren wir wie jedes Jahr wieder Weihnachtskarten, deren Verkaufserlös ebenfalls der Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen zugutekommen.

    Jetzt Kalender und Weihnachtskarten bestellen

  • Unsere Projekte

    Tierärzte ohne Grenzen engagiert sich für Menschen in Ostafrika, die von der Nutztierhaltung leben.

    Informieren Sie sich über unsere Projektthemen oder klicken Sie auf ein Land in der Karte.

    Informationen über unsere Projekte im SudanInformationen über unsere Projekte in ÄthiopienInformationen über unsere Projekte in KeniaInformationen über unsere Projekte in SomaliaInformationen über unsere Projekte im Südsudan

Aktuelle Informationen

05.01.2017 | Sonstiges

Pastoralismus als Schlüssel zur Erhaltung globaler Biodiversität in Weide- und Graslandschaften

Am 23. Dezember 2016 verabschiedeten über 50 Institutionen in Cancun, Mexiko, ein Abkommen zur Förderung von Pastoralismus und nachhaltiger Viehwirtschaft, um die Biodiversität von Gras- und Weidelandschaften unserer Welt zu bewahren.  [Weiterlesen]


23.12.2016 | Sonstiges

„The Ecology of Disease“

Ein interessanter Artikel aus der New York Times macht auf den Einfluss der Umwelt in der Verbreitung von Krankheiten mit zoonotischem Potential aufmerksam. Der Eingriff des Menschens in die Natur hat oft die verstärkte Verbreitung von infektiösen Krankheiten, die vom Tier zum Menschen übertragen werden, als Folge. Die One Health Initiative lässt hoffen, dass in Zukunft Krankheitsausbrüche wie in Malaysia oder Australien vermieden werden können, weil ökologische Veränderungen von Anfang in einem breiteren Kontext durchdacht werden.  [Weiterlesen]

20.12.2016 | Aktivitäten in Deutschland

Buch gegen Spende: Mars4vets unterstützt Tierärzte ohne Grenzen

Diesen Oktober hat der Bundesverband der Veterinärmedizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvvd) zusammen mit dem Enke Verlag ein Buch für Berufseinsteiger in der Kleintierpraxis auf dem DVG-Kongress in Berlin vorgestellt. Unterstützt wurde die Veröffentlichung von mars4vets. Das Unternehmen hat jetzt entschieden durch diese Aktion Tierärzte ohne Grenzen zu unterstützen.  [Weiterlesen]