Weitere Möglichkeiten

Werden Sie Fördermitglied, gehen Sie eine Unternehmenskooperation ein, veranstalten Sie eine Sammelaktion...
Informieren Sie sich

Spendenkonto

Tierärzte ohne Grenzen
Konto043 43 43 300
BLZ251 900 01
InstitutHannoversche Volksbank
IBANDE53 2519 0001 0434 3433 00
BICVOHADE2HXXX


  • Bundesgeschäftsstelle in Berlin

    Die Bundesgeschäftsstelle von Tierärzte ohne Grenzen befindet sich seit Juli 2014 in Berlin. Auch das Büro in Hannover ist umgezogen.

    Unsere neuen aktuellen Kontaktdaten finden Sie hier.

  • Unsere Projekte

    Informieren Sie sich über unsere Projektthemen oder klicken Sie auf ein Land in der Karte.

    Informationen über unsere Projekte im SudanInformationen über unsere Projekte in ÄthiopienInformationen über unsere Projekte in KeniaInformationen über unsere Projekte in SomaliaInformationen über unsere Projekte im Südsudan

Aktuelle Informationen

16.10.2014 | Aus den Projekten

Spotlight zum Welternährungstag: ToG-Projekt zur Verhinderung einer Hungerskatastrophe im Südsudan zeigt Wirkung

Der weltweite Hunger geht zurück, doch noch immer gelten über 800 Millionen Menschen als unterernährt. Die meisten von ihnen leben in Afrika südlich der Sahara – Gebiete, in denen auch Tierärzte ohne Grenzen aktiv ist. Insbesondere die Ernährungssituation im Südsudan ist aktuell bedroht.   [Weiterlesen]


15.10.2014 | Sonstiges

Auszeichnung: Eunice Obala macht sich stark für Frauenrechte in pastoralen Gemeinschaften

Am 15. Oktober ist der internationale Tag der Frauen im ländlichen Raum - und 2014 ist es der Tag, an dem die Mitarbeiterin von Tierärzte ohne Grenzen e. V., Eunice Obala, für ihr Engagement in diesem Bereich mit einem Preis ausgezeichnet wird.   [Weiterlesen]

09.10.2014 | Aus den Projekten

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen durch Mikrofinanzierung

Kleingewerbe helfen den Frauen in Somalia dabei, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Die Erfolge der selbständigen Tätigkeit verhelfen ihnen zu einem größeren Selbstbewusstsein und einer besseren Stellung innerhalb der Gesellschaft. Auf lange Sicht können so traditionelle Geschlechterrollen neu definiert und Rechte der Frauen gestärkt werden. Tierärzte ohne Grenzen unterstützt deshalb die wirtschaftliche Stärkung von Frauen in der Region Puntland im Norden Somalias. Mikrofinanzierung hat sich dabei als besonders effektiv erwiesen.  [Weiterlesen]