Impfaktion Masai Mara Junge mit kleinem Hund auf dem Arm
überflutetes Dort | Südsudan | El Nino
Überschwemmungen in einem Dorf in Äthopien
test

Impfen für Afrika 2024

Unsere diesjährigen Aktionswochen für Impfen für Afrika stehen fest. Sie finden vom 13. – 19. Mai und vom 23. – 29. September statt. Gleich in den Kalender eintragen und dabei sein!

Alle Informationen

#RedHandDay2024

Der Schutz von Kindern geht uns alle an! In unserem Hintergrundartikel berichten wir, wie wir ehemalige Kindersoldat*innen auf ihrem schwierigen Weg in die Zukunft begleiten.

Zum Beitrag

El Niño und die Folgen

Das Wetterphänomen El Niño hat unsere Projektländer in Ostafrika hart getroffen. Welche Auswirkungen es auf die Menschen vor Ort und unsere Arbeit hat, berichten wir in unserem aktuellen Hintergrundbeitrag.

Zum Beitrag

12 Monate – 12 Projekte:
Themenmonat „Anpassung an den Klimawandel und Umweltschutz“

Mit unserer Arbeit setzen wir uns dafür ein, Menschen die Möglichkeiten zu geben, auf die Herausforderungen von Klimawandelfolgen und Umweltzerstörungen zu reagieren. Wie? Das können Sie auf unserer Kampagnenseite nachlesen.

Mehr erfahren

Über Hunger, Krieg & Frieden.

Russland und die Ukraine gelten als die Kornkammern der Welt. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine gibt es nicht nur Engpässe im Handel und dementsprechende Lieferprobleme, sondern infolgedessen auch Preisanstiege. Was bedeutet das für das Leben in Ostafrika?

Zum Artikel

Gesunde Tiere, Gesunde Menschen, Gesunde Umwelt

Unsere Arbeit in Ostafrika kommt der Gesundheit von Tieren, Menschen und der sie umgebenden Umwelt zugute. Gemeinsam bilden sie die drei Säulen unserer Projektarbeit, denn nur im Einklang miteinander ist es möglich, eine positive nachhaltige Entwicklung zu erzielen.

Ihre Spende macht den Unterschied

Ihre Spende für

  • die verbundene Gesundheit von Tier, Mensch & Umwelt
  • nachhaltige Projekte mit Weitsicht & Blick in die Zukunft
  • eine gleichberechtigte & faire Gesellschaft

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldat*innen

Tierärzte ohne Grenzen fordert verstärkte Anstrengungen der Bundesregierung. Unsere konkreten Forderungen findest du in unserer aktuellen Pressemitteilung.

Jetzt mehr erfahren

Neuer afrikanisch – deutscher Vorstand

Mit Tinega Ong‘ Ondi und Christian Griebenow leiten jetzt zwei erfahrene Direktoren gemeinsam die Geschäfte von Tierärzte ohne Grenzen e.V. Was das für unsere Arbeit bedeutet, berichten Tinega und Christian in unserem Interview.

Zum Interview

Vorstandsmitglieder Christian und Tinega

Unser Jahresbericht 2022 ist da!

Wir freuen uns, Ihnen unseren Jahresbericht 2022 zum Download zur Verfügung stellen zu können und wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen der Berichte und Geschichten aus den Ländern Ostafrikas!

Zum Jahresbericht 2022

Save the Date

Die Aktionswochen für Impfen für Afrika 2024 stehen fest: Vom 13. – 19. Mai und vom 23. – 29. September 2024 führen wir groß angelegte Impf- und Aufklärungsaktionen gegen Tollwut in unseren Projektländern durch. Werden Sie Teil von Impfen für Afrika und unterstützen Sie uns dabei, Tollwut bis 2030 ein Ende zu setzen.

Weitere Informationen

Impfaktion Masai Mara Junge mit kleinem Hund auf dem Arm

Was ist Pastoralismus?

Pastoralismus ist eine Form der Wanderviehhaltung, bei der Viehhalter*innen ihre Tiere im Jahreszyklus auf unterschiedliche, teilweise mehrere hundert Kilometer entfernte Weideflächen führen. Pastoralismus ist eine Lebens- und Wirtschaftsform, die  groben Schätzungen der FAO zufolge von ca. 200 Millionen Menschen betrieben wird.

Erfahre mehr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stiftung Warentest: ToGeV schneidet sehr gut ab

Stiftung Warentest hat 38 Organisationen mit dem Schwerpunkt Tierschutz auf ihre Wirtschaftlichkeit und Transparenz getestet.

Mit einer Werbe- und Verwaltungskostenquote von lediglich 3 % und einer durch Stiftung Warentest attestierten hohen Transparenz, haben wir im Test sehr gut abgeschnitten!

Hier geht’s zum Artikel

Hier helfen wir

Das Wissen, die Erfahrungen und die Lebensstrategien der Menschen in unseren Projekten in Ostafrika sind das Herzstück unserer Arbeit – wir unterstützen sie dabei, ein gesundes und selbstbestimmtes Leben in Einklang mit ihren Tieren in einer gesunden Umwelt zu führen.

Unsere Projektländer

Aktuelles

Zu den Meldungen

Mitglied werden

Sie möchten aktiv in der Arbeit unseres Vereins
mitwirken? Als Mitglied verleihen Sie nicht nur
sich selbst eine Stimme, sondern auch uns!