SPENDENBAROMETER

01.03.2021

%

Unser Spendenziel für Impfen für Afrika! liegt bei 260.000,00 €.

Impfen für Afrika! 2021 - gleich zwei Mal!

03. - 07.05.2021 & 27.09. - 01.10.2021

Aktuelles


 

Sie möchten Ihr Tier vor gefährlichen Infektionskrankheiten hier in Deutschland schützen und damit gleichzeitig einen wertvollen (sowie kostenlosen!) Beitrag zur Hilfe von Menschen und Tieren in Afrika leisten? Willkommen bei Impfen für Afrika 2021.

Es ist so leicht, Gutes zu tun - machen Sie mit und retten Sie Leben!

Ich möchte gerne helfen, wie funktioniert das?

Egal ob Hund, Katze, Frettchen, Kaninchen oder Pferd: Lassen Sie Ihr Tier im Aktionszeitraum  in einer teilnehmenden Tierarztpraxis impfen und 50% der Impfkosten werden an Tierärzte ohne Grenzen gespendet. Neben den regulären Impfkosten fallen für Sie keine zusätzlichen Ausgaben an!

Welche Projekte werden mit dieser Aktion unterstützt?

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie Tierärzte ohne Grenzen bei der Tollwutimpfung von Hunden in Kenia und Uganda. Diese Impfungen kommen Menschen und Tieren zugute, die in abgelegenen Gebieten leben und kaum Zugang zu medizinischen und veterinärmedizinischen Dienstleistungen haben.

Warum gegen Tollwut impfen?

Ohne Schutzimpfung oder Postexpositionsprophylaxe verläuft eine Tollwutinfektion nahezu immer tödlich. Die häufigste Ursache für humane Infektionen ist der Biss durch infizierte Hunde. Hunde sind in Afrika als Haustier, Hirten- oder Wachhund allgegenwärtig und leben in enger Nähe zu Menschen, insbesondere zu Kindern. Die Immunisierung von Hunden gegen Tollwut trägt damit entscheidend zum Schutz von Mensch und Tier bei.

Todesfälle durch Tollwut sind vermeidbar!

In den meisten entwickelten Ländern wurde die Tollwut durch konsequente Impfungen von Haus- und phasenweise sogar Wildtieren sowie durch Aufklärungsarbeit erfolgreich bekämpft. Ergänzt wurden diese Maßnahmen durch den Erlass zahlreicher gesetzlicher Bestimmungen, wie der Anzeigepflicht für Tollwut oder der Einführung des EU-Heimtierausweises zur Vereinheitlichung der Verbringungsbestimmungen für Heimtiere. Von diesem Erfahrungsschatz an wirksamen Maßnahmen profitieren leider nicht alle: Weltweit sterben nach wie vor ca. 59.000 Menschen an den Folgen einer Tollwutinfektion, davon allein 21.000 in Afrika!

Helfen Sie mit - retten Sie Leben!

 

 

 

Alle Infos zur Aktionswoche

Viele Groß- und KleintierpraktikerInnen in Deutschland nehmen seit 2005 jedes Jahr an der Impfaktion teil. Über 1.300 Praxen sind mittlerweile dauerhaft angemeldet.

 

Nächste TERMINE

  • 03. - 07.05.2021

  • 27.09. - 01.10.2021

     

Tierhalter & Unterstützer

Sie sind Tierhalter und möchten am Aktionstag Ihr Haustier impfen lassen. Hier finden Sie eine Liste aller teilnehmenden Praxen.

Tierarztpraxen

Sie sind Tierärztin oder Tierarzt und möchten sich für die Aktion Impfen für Afrika! anmelden? Ihnen fehlen umfassende Information & Materialien? 

Spendenprojekt 2021

Kenia und Uganda! Und 2021 planen wir auch den Südsudan zu integrieren!

ZERO by 2030!

Schirmherrschaft & Sponsoren

Parallel zu den Spenden unterstützen uns offizielle Sponsoren. Diese stellen wir Ihnen gerne vor.

Presse & Materialien

Wir freuen uns, wenn unsere Impfaktionswoche durch Medienberichterstattung verbreitet wird. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Fragen & Feedback

Sie haben offene Fragen? Hier finden Sie Antworten. Oder gibt es Anmerkungen zur Aktionswoche, von denen wir wissen sollten?

Impressionen unserer Impfaktionen

Die Aktion Impfen für Afrika! des Vereins Tierärzte ohne Grenzen ist seit Jahren ein großer Erfolg. Durch das Engagement der Tierarztpraxen, die am Aktionstag die Hälfte ihrer Impfeinnahmen spenden, aber auch durch die Tierhalter, die die Impfung ihres Tieres an diesem Tag durchführen lassen, findet die Arbeit des Vereins die Unterstützung, die sie dringend braucht, um die ständig wachsenden Aufgaben erfüllen zu können."

Dr. Hans-Joachim Götz, Präsident d. Bundesverbandes praktizierender Tierärzte (bpt)


Spendenkonto

Tierärzte ohne Grenzen e.V.
InstitutBank für Sozialwirtschaft
IBANDE58 2512 0510 0007 4842 05
BICBFSWDE33HAN

KONTAKT

Shoshanna Hillmann-Breuer

Referentin für Fundraising

Tel. +49 (0)30 3642 881 16

shoshanna.hillmann-breuer(at)togev.de