Austausch zur sektorübergreifenden Bekämpfung vernachlässigter Tropenkrankheiten

09.12.2022

Transdisziplinärer Workshop im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Am 02.06.2022 fand in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ein transdisziplinärer Workshop zu vernachlässigten Tropenkrankheiten statt. Managing Director Christian Griebenow sowie Dr. Igor Pilawski waren gemeinsam mit Vertreter*innen des BMZ sowie des DZVT (Deutsches Zentrum für die sektorübergreifende Bekämpfung vernachlässigter Tropenkrankheiten) in der Planung und Umsetzung des Workshops beteiligt. Neben Impulsreferaten von Teilnehmenden aus Politik, Wissenschaft, Privatwirtschaft sowie der Zivilgesellschaft standen insbesondere eine Reihe praxisnaher Workshops im thematischen Zentrum der Veranstaltung. Konzipiert von Dr. Pilawski und moderiert von Christian Griebenow und Dr. Pilawski, befasste sich der Workshop von Tierärzte ohne Grenzen mit den Herausforderungen im Kampf gegen die zystische Echinokokkose, einer vom sog. Hundebandwurm verursachten, zoonotischen Erkrankung, die insbesondere im pastoralen Kontext von großer medizinischer, aber auch ökonomischer Bedeutung ist. Hierzu diskutierten Dr. Pilawski und Herr Griebenow gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Übertragungswege, human- und veterinärmedizinische Interventionen, aber auch umweltassoziierte Einflussfaktoren auf das Infektionsgeschehen.

Das könnte Sie auch interessieren: