Meldungen aus den Projekten

Welttollwuttag 2017

Seit fast zehn Jahren ist Tierärzte ohne Grenzen e.V. einer der Hauptakteure bei der Tollwutbekämpfung in Kenia. Durch vorbeugende Impfungen und...

Weiterlesen

Nothilfe in Südsomalia: Hunger lindern und ein Leben in Würde ermöglichen

Projektmitarbeiter Zacharias schaut zufrieden auf sein Notebook. Vor ihm ist die E-Mail, auf die er so sehr gehofft hat. Er arbeitet seit einem...

Weiterlesen

Überfall auf das Guadiang-Viehlager im Südsudan

In den ländlichen Gebieten von Ostafrika ist das Leben der Menschen sehr eng mit ihren Tieren verbunden. Die meisten Menschen sind Wanderviehhirten,...

Weiterlesen

Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung & Dürre

Heute findet der „Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und Dürre“ statt. Tierärzte ohne Grenzen e.V. hat in der Afar-Region Äthiopiens ein...

Weiterlesen

Humanitäre Katastrophe im Südsudan: Tierärzte ohne Grenzen im Weltspiegelbeitrag

Die aktuelle Hungersnot in Ostafrika könnte sich laut der Vereinten Nationen zur schwersten humanitären Katastrophe seit dem zweiten Weltkrieg...

Weiterlesen

Projektbesuch in Äthiopien

Voller Tatendrang stiegen wir in Addis Abeba in eine kleine Propellermaschine der Ethiopian Airlines ein, um nach Semera zu fliegen. Semera ist die...

Weiterlesen

Ziegen statt Waffen! - Spendenaufruf Südsudan

Für südsudanesische Kindersoldaten der Rebellengruppe „Cobra Faction“ in Pibor galt lange Zeit das Prinzip: Waffen bedeuten Essen. Tierärzte ohne...

Weiterlesen

Die vorstellbare Armut - Fotografien aus Uganda und dem Südsudan

Die Ausstellung von unserem langjährigen Tierärzte ohne Grenzen Vorstandsmitglied Dr. Olaf Bellmann zeigt Fotografien aus dem Leben der halbnomadisch...

Weiterlesen

Wasserkonflikte in Äthiopien

Äthiopiens unteres Omo-Tal ist Schauplatz einer schweren Dürre: Der Regen setzt aus, Ressourcen sind knapp und das Überleben der dort beheimateten...

Weiterlesen