Der Verein Tierärzte ohne Grenzen nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Für unsere Arbeit ist es zum Teil unerlässlich, personenbezogene Daten zu erheben und zu speichern. Ihre Daten, deren Schutz & Sicherheit und ein transparenter Umgang sind für uns von größter Wichtigkeit.

Zum 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO 2016/79) in Kraft. Die folgende Datenschutzerklärung soll Ihnen helfen, zu wissen, wie Ihre Daten bei Tierärzte ohne Grenzen gemäß der der DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de) behandelt werden.

Wir sind stets bemüht, nach bestem Wissen und Gewissen gemäß unseren Datenschutzgrundsätzen zu handeln. Doch natürlich können auch uns Fehler unterlaufen. Bitte melden Sie uns diese direkt an datenschutz(at)togev.de oder postalisch an Tierärzte ohne Grenzen e.V., DATENSCHUTZ, Marienstraße 19-20, 10117 Berlin.

Es steht Ihnen jedoch frei, Verstöße unsererseits auch direkt an die zuständige Datenschutz-Behörde zu melden:

 

            Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

            Friedrichstraße 219

            10969 Berlin

            Tel.: 030/138 89-0 // Fax: 030/215 50 50

            mailbox(at)datenschutz-berlin.de

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, über identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen. Das heißt alle Daten, die uns die Möglichkeit geben, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, unterstehen dem besonderen Schutz. Dazu gehören unter anderem natürlich Ihr Name, Adresse, Telefonnummern und Emailadresse, aber auch Geburtsdatum, Bankverbindung und Spendenverhalten.

(Diese Aufzählung erhebt kein Recht auf Vollständigkeit und dient lediglich der Erklärung.)

Ihre Rechte

Gemäß Artikeln 13-20 der DS-DS-GVO haben Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Selbstverständlich steht es Ihnen auch offen, einmal erteilte Einwilligungen zur Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu widerrufen.

Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an uns: datenschutz(at)togev.de.

Datenschutz und Datensicherheit

Der gemeinnützige Verein Tierärzte ohne Grenzen erhebt je nach Bereich verschiedene Arten von personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke.

Die Nutzung unserer Website ist größtenteils ohne die Abfrage personenbezogener Daten möglich. Sollte es dennoch notwendig sein (zum Beispiel bei der Anmeldung zum Newsletter), geschieht dies auf freiwilliger Basis.

Im Bereich der Spender- und Mitglieder sind dies im Wesentlichen Daten, die es uns ermöglichen, mit Ihnen in Kontakt zu stehen und über unsere Arbeit zu informieren und Ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge einzuziehen. Personengebundene Daten, die nur für einen einmaligen Zweck gesammelt werden (z.B. Gewinnspiele), werden von uns nicht für anderweitige Aktionen genutzt.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben werden, weder an andere Organisationen oder Unternehmen, noch werden wir uns mit Ihren Daten an einem Adresshandel beteiligen.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Auch ist es für unsere tägliche Arbeit und die Sicherheit unserer IT-Infrastruktur unerlässlich, mit Dienstleistern zusammenzuarbeiten. Bei diesen Prozessen ist eine Weitergabe personenbezogener Daten möglich. Die entsprechenden Dienstleister verpflichten sich vertraglich gegenüber Tierärzte ohne Grenzen e.V., diese Daten nur für den bestimmten und erlaubten Zweck zu benutzen.

IP-Adresse

Für den Abruf der Internetseite www.togev.de ist die kurzfristige Registrierung der IP-Adresse unabdingbar. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Zifferblöcken. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei statischen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Wir verwenden jedoch diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und Ähnliches.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Amazon Partnerprogramm

Die Betreiber der Seiten nehmen am Amazon EU- Partnerprogramm teil. Auf unseren Seiten werden durch Amazon Werbeanzeigen und Links zur Seite von Amazon.de eingebunden, an denen wir über Werbekostenerstattung Geld verdienen können. Amazon setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Dadurch kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Website geklickt haben.

Die Speicherung von “Amazon-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe seiner Affiliate-Vergütung feststellbar ist.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

PayPal / Onlinespenden

Unsere Online-Spendenseite können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität ansehen. Wenn Sie jedoch eine Spende tätigen wollen, werden Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen gefragt, um die Onlinespende bearbeiten und zuweisen zu können. Während der Nutzung unseres Online-Spendenformulars besteht zwischen Ihrem PC und unserem Provider eine sichere SSL-Verbindung. Die Daten werden von unserer Spendenbetreuung bearbeitet und über die Bank für Sozialwirtschaft eingezogen.

Außerdem bieten wir die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Ihr Kontakt zu uns beim Datenschutz

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik hinsichtlich des Datenschutz bei uns? Dann freuen wir uns auf Ihre Mail an datenschutz(at)togev.de oder rufen Sie uns an: 030/364 288 116.