Der Verein Tierärzte ohne Grenzen nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Als gemeinnütziger Verein unterliegen wir den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie Telemediengesetz (TMG).

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Person betreffen. Darunter fallen Angaben wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel Verweildauer auf der Website oder Anzahl der Nutzer der Website), fallen nicht darunter.

Wenn Sie unsere personalisierten Online-Dienste nutzen, beispielsweise den Newsletter „Veterimundi“, Online spenden oder über unser Feedback Formular eine Anfrage oder Nachricht hinterlassen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und anderen persönlichen Informationen, die wir hierfür benötigen. Wir versichern Ihnen dabei, dass Ihre Daten nur für Zwecke des Vereins Tierärzte ohne Grenzen e. V. verarbeitet werden. Ihre Adressdaten dürfen wir nach dem BDSG auch nutzen, um Ihnen Informationen über unsere gemeinnützige und mildtätige Arbeit zuzusenden. Grundsätzlich haben Sie aber selbstverständlich das Recht, weitere Zusendungen zu stoppen und der Verwendung Ihrer Adresse für den Verein Tierärzte ohne Grenzen e.V. zu widersprechen (siehe Widerspruchrecht zur Datennutzung).

Unsere Online-Spendenseite können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität ansehen. Wenn Sie jedoch eine Spende tätigen wollen, werden Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen gefragt, um die Onlinespende bearbeiten und zuweisen zu können. Während der Nutzung unseres Online-Spendenformulars besteht zwischen Ihrem PC und unserem Provider eine sichere SSL-Verbindung. Die Daten werden von unserer Spendenbetreuung (Frau Florence Koopmann) bearbeitet und über die Bank für Sozialwirtschaft, Hannover, eingezogen.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb des Vereins Tierärzte ohne Grenzen e.V. Weder verkaufen noch vermieten wir Adressen von Spender/innen oder Unterstützer/innen an andere Unternehmen oder Organisationen. Alle Personen, die mit Ihren Daten arbeiten, sind an das BDSG und andere gesetzliche Vorschriften gebunden.

IP-Adresse

Für den Abruf der Internetseite www.togev.de ist die kurzfristige Registrierung der IP-Adresse unabdingbar. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Zifferblöcken. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleich bleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei statischen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Wir verwenden jedoch diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und Ähnliches.

Widerspruchsrecht zur Datennutzung

Sie können nach dem BDSG als Betroffener der Nutzung Ihrer Daten jederzeit schriftlich oder elektronisch unter info(at)togev.de widersprechen. Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten und den Zweck der Speicherung zu erhalten.

Anregungen

Ihre Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz richten Sie bitte an info(at)togev.de oder Tierärzte ohne Grenzen, Bundesgeschäftsstelle, Marienstr. 19-20, 10117 Berlin. Die rasante technische Entwicklung macht Anpassungen und Ergänzungen in unserem Datenschutz von Zeit zu Zeit notwendig. Sie werden an dieser Stelle über die Neuerungen informiert.