Tierärzte ohne Grenzen e.V. ist ein Verein, der in der tierärztlichen Nothilfe und in der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist. Unsere derzeit ca. 41 Projekte im ostafrikanischen Raum haben das Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern, deren Leben von der Nutztierhaltung abhängt. In den Projektgebieten arbeiten wir überwiegend mit Personal vor Ort zusammen.

Stellenangebote

Bundesgeschäftsstelle Berlin

Für unser Berliner Büro suchen wir aktuell:

  • eine/n Bundesfreiwillige/n zur Unterstützung unserer Bereiche Inlandsarbeit, Veranstaltungen & Projekte ab Oktober 2018. Stellenausschreibung als PDF.
  • regelmäßig PraktikantInnen für Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20-39,5 Stunden. Stellenausschreibung als PDF.

 

Regionlabüro Nairobi & Auslandseinsätze

Bei Interesse an einer Position in unserem Regionalbüro Ostafrika bzw. in unseren Projektländern nutzen Sie bitte den Link zur englischsprachigen Webseite 

 

Praktika in den Projektgebieten

Wir entsenden keine freiwilligen KurzzeithelferInnen oder PraktikantInnen aus Deutschland in die Projektgebiete. Unser Ansatz lautet Hilfe zur Selbsthilfe. Deshalb bilden wir vor Ort Menschen zu Tiergesundheitshelfern aus, die anschließend die grundlegende tiermedizinische Behandlung der Nutztiere übernehmen. Die Ausbildung erfolgt ebenfalls durch afrikanische Tierärzte. Dies ist nachhaltig, denn diese Menschen bleiben! So werden Strukturen geschaffen, um die Gesundheit der Tiere und somit die Lebensgrundlage der Menschen langfristig zu sichern.

Wir bitten Sie daher, von entsprechenden Bewerbungen abzusehen. Sollten Sie aber Interesse daran haben, uns hier in Deutschland aktiv zu unterstützen, können Sie sich hier einen ersten Eindruck über Mitwirkungsmöglichkeiten verschaffen und sich als Freiwillige/r registrieren.

Arbeitskreise

Haben Sie Interesse und Lust, sich in Ihrer Stadt für Tierärzte ohne Grenzen e.V. einzusetzen?

Wir suchen immer Unterstützung und freuen uns über jede/n, die/der über unsere Ziele & Arbeit informieren möchte. Von Informationsständen über Vorträge, Tombolas und Ausstellungen bis hin zu Spendenaktionen.

  • Die Initiative geht von Ihnen aus - Sie organisieren die Gruppe und die Veranstaltung vor Ort.
  • Wir stellen Ihnen Informations- und Anschauungsmaterial oder auch Referenten zur Verfügung.

Möglichkeiten der Umsetzung

  • Sie treten unter Ihrem eigenen Namen auf und sind rechtlich selbständig.
  • Sie handeln finanziell eigenverant­wortlich. Eingeworbene Gelder werden eigenverantwortlich von Ihnen verwaltet/verwendet. Selbstverständlich können diese auch als Spende an Tierärzte ohne Grenzen gehen.
  • Für Auftritte im Namen von Tierärzte ohne Grenzen e.V. gibt es vorab von uns eine Schulung, die u.a. gewährleisten soll, dass einzelne Arbeitsgruppen einheitlich auftreten und auf einem aktuellen Informationsstand sind.