Mit Geldauflagen unterstützen

 

Sie sind Staatsanwalt, Strafrichter oder Strafverteidiger? Dann können Ihre Geldauflagen- und Bußgeldzuweisungen an Tierärzte ohne Grenzen e.V. Menschen in Ostafrika unterstützen, deren Lebensgrundlage von der Nutztierhaltung abhängt.

Allein in Ostafrika leben 24 Millionen Menschen von der Tierhaltung. Häufig bilden Milch, Eier und Fleisch bis zu 60% ihrer täglichen Nahrung. Erkranken die Tiere, sind Lebensgrundlage und Gesundheit der Menschen in Gefahr. Tierärzte ohne Grenzen bildet Einheimische zu Tiergesundheitshelfern aus. So wird eine tiermedizinische Grundversorgung durch Impfungen und Behandlung der häufigsten Krankheiten gewährleistet. 

Durch die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern sind unsere Projekte besser planbar. Es bedeutet mehr Sicherheit für unsere Arbeit und vor allem für die Menschen in unseren Projektgebieten.

 

Wir garantieren

  • eine zügige Abwicklung
  • eine Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
  • eine unverzügliche Mitteilung über eingehende Zahlungen bzw. einen Zahlungsverzug
  • kein Ausstellen von Zuwendungsbescheinigungen
  • ein spezielles Konto für Bußgeldzuweisungen

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an.

Shoshanna Hillmann-Breuer

Spenderbetreuung

Tel. +49 (0)30 3642 881 16
Fax +49 (0)30 3642 881 49
e-Mail: shoshanna.hillmann-breuer(at)togev.de

 

 

SonderSPENDEnkonto: Bußgeld

Tierärzte ohne Grenzen e.V.

InstitutHannoversche Volksbank eG
IBANDE15 2519 0001 0434 3433 05
BICVOHADE2HXXX