Neuigkeiten vom Tollwut-Projekt in Nairobi

Wie bereits im Rahmen unserer Aktion Impfen für Afrika! kommuniziert, haben wir - nach dem großen Erfolg in der Massai Mara - unser Tollwut-Projekt auf fünf informelle Siedlungen rund um Nairobi ausgeweitet. Anfang August fanden nun die ersten Impfungen in den Siedlungen ca.15km westlich der kenianischen Hauptstadt statt.

© Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Nachdem bereits im Vorfeld umfassend vor Ort für die Aktion geworben wurde, kamen an den Impftagen in Kawangware am 09.und 10. August 2018 viele der Bewohner zur Impfstation der Tierärzte ohne Grenzen, um mehr als 250 Hunde und Katzen impfen zu lassen und sich über die Gefahren von Tollwut, sowie noch bessere Vorbeugemaßnahmen zu informieren. Die Reaktionen der Teilnehmer waren dabei mehr als überwältigend. Besonders erfreulich war auch, dass vor allem viele Kinder und Jugendliche mit ihren Tieren vorbeikamen. In vielen Fällen stehen diese in engerem Kontakt zu den Haustieren, als die Erwachsenen und sind somit einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt. Um möglichst vielen von ihnen die Möglichkeit zu geben, an der Aktion teilzunehmen, wurde die Impfaktion daher speziell innerhalb der Schulferien durchgeführt.

Aufgrund des hohen Interesses an der Impfaktion und dem positiven Zuspruch der Bewohner, spendete die Regierung nachträglich 2000 Tollwut-Impfdosen an Tierärzte ohne Grenzen. Somit ist für den weiteren Verlauf des Projekts eine noch größere Abdeckung von Impfungen in den Siedlungen rund und um Nairobi gesichert.In der nächsten Woche werden dann Mitarbeiter der Tierärzte ohne Grenzen aus der Bundesgeschäftsstelle in Berlin das Projekt besuchen und über den weiteren Verlauf berichten.

Wir danken der ApoStiftung und Royal Canin für die Unterstützung des Projekts! Alle Infos und aktuelle Meldungen zu unserem Tollwut-Projekt finden Sie unter:https://www.togev.de/impfen-fuer-afrika.html .

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies auch gerne über die Spendenplattform betterplace.org unter https://www.betterplace.org/de/projects/64820-gemeinsan-gegen-tollwut-in-kenia oder unter https://www.togev.de/spenden-helfen.html tun.