Dr. Wilhelm Priesmeier: Verabschiedung aus dem parlamentarischen Betrieb

Am 29. Juni 2017 verabschiedete sich unser Ehrenmitglied Dr. Wilhelm Priesmeier von seiner parlamentarischen Arbeit im Bundestag. Als Mitglied des Bundestages hatte Priesmeier seit 2003 ein Bundestagsmandat der Sozialdemokraten inne.

Auf der bundespolitischen Ebene in Berlin lag Priesmeiers Arbeitsschwerpunkt in der Agrar- und Tierschutzpolitik, wo er 30 Jahre Berufserfahrung einfließen lassen konnte. Von 2003 bis 2009 war er Tierschutzbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion und seit 2009 ihr agrarpolitischer Sprecher.

Zur Verabschiedung lud Dr. Wilhelm Priesmeier in eines der Bundestags-Restaurants ein und wurde für seine parlamentarische Arbeit von vielen Wegbegleitern gewürdigt. Als langjähriger Unterstützer von Tierärzte ohne Grenzten e.V. nutzte Priesmeier die Gelegenheit, um erneut auf unsere Organisation aufmerksam zu machen. Er bat seine Gäste und Parteifreunde keine Abschiedsgeschenke an ihn heranzutragen, sondern lieber zugunsten unserer Arbeit und Organisation zu spenden. Dieser Bitte sind dann auch viele Anwesende gefolgt.

Im Anschluss der Feierlichkeiten überreichte Dr. Priesmeier unserer Geschäftsführerin Deutschland, Friederike Schulze Hülshorst, so den gesammelten Erlös in Höhe von 470 Euro und übergab die gefüllte Spendenbox seiner Verabschiedung.   

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dr. Wilhelm Priesmeier für sein unermüdliches Engagement, die große Unterstützung und Treue für unseren Verein und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.