BPT- Kongress vom 19.10 bis zum 21.10.2017

Zum wiederholten Male durften wir - die Münchner Tierärzte ohne Grenzen - Studentengruppe - der attraktiven Einladung folgen, Tierärzte ohne Grenzen e.V. auf dem legendären BPT-Kongress vom 19.10.2017 bis zum 21.10.2017 in dem ICM (Internationalen Congress Center München) mit einem Informationsstand auf der 87. Fachmesse Veterinärmedizin vom 20.10.2017 bis zum 21.10.2017 zu vertreten.

© Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Bei einer internationalen Teilnehmerzahl von über 2.700 Besuchern aus den verschiedensten Bereichen der Veterinärmedizin und den unterschiedlichsten Ländern (neben Europa waren auch Teilnehmer aus Russland und China vertreten) ist der jährlich stattfindende Kongress des BPT (Bundesverband praktizierender Tierärzte e.V.) deutschlandweit einer der renommiertesten in der Tiermedizin.

 

Der diesjährige BPT-Kongress stand mit dem Gastland Schweiz unter dem Motto „Voneinander lernen“. So wurden zahlreiche Schweizer Referenten eingeladen, um wissenschaftliche Erkenntnisse und berufspolitische Angelegenheiten zusammen angehen zu können. Das praxisnahe, weit gefächerte Fachprogramm deckte sämtliche Bereiche in der Kleintier-, Pferde-, Nutz- und Zootiermedizin, sowie in der Praxisführung/Existenzgründung und Lebensmittelsicherheit ab. Es reichte von den Grundlagen der Zoo- und Wildtiermedizin, über Tierwohlaspekte in der Rinderhaltung, Zahnbehandlung beim Pferd und Vermarktungsstrategien in der Lebensmittelbranche bis hin zu zahlreichen Vorträgen im Bereich der Kleintiermedizin unter besonderer Berücksichtigung der Infektionskrankheiten, der Cardiologie und der Intensivmedizin. Neben der Zootiermedizin fand auch die Honigbienenbetreuung erstmals Einzug in das Kongressangebot, was auf äußerst positive Resonanz stießen.

 

Unser einzigartiger Messestand frohlockte durch sein farbenfrohes Erscheinungsbild und zog so das Interesse einiger Kongressbesucher auf sich. Ganz besonders erfreuten wir uns als Studentengruppe natürlich über die Besuche von unserem Vorstandsmitglied Dr. Olaf Bellmann, sowie von unserem ehemaligen Studentengruppenmitglied Violeta Duenas Loza. Ebenso konnten wir den ein oder anderen Ehrengast, wie z.B. „Dr. Wolf“ - u.a. TV-Tierarzt der VOX-Serie „hundkatzemaus“ (https://www.vox.de/themen/personen/drwolf-t36.html) - an unserem Stand begrüßen. Darüber hinaus konnten wir uns über zahlreiche weitere Standbesucher und viele interessante Gespräche erfreuen. Neben vielen Newsletteranmeldungen fanden sechs T-Shirts, sieben Spiele „Hühner machen klüger“, vier Bücher „Zeppolinos große Reise“, drei Tischkalender für 2018, acht Weihnachtskartenpäckchen à 7 Stück, sowie ein Muschelschlüsselanhänger und drei Specksteinschalen einen neuen Besitzer. Letztere fanden den Weg über einen kenianischen Marktbesucher von einem unserer Vorstandsmitglieder in unser Sortiment und sorgte für die Faszination einiger Standbesucher.

 

Abschließend konnten wir eine Spendensumme in Höhe von 33,65€ sowie eine beachtliche Summe in Höhe von 394,85€ aus Verkäufen verzeichnen, danken allen Verantwortlichen für die Möglichkeit des Kongressbesuches und freuen uns auf die kommenden BPT-Kongresse.

 

Liebe Grüße von den „Münchnern“

 

Marina Grebe

mit Kerstin Allebrod, Laura Oberwittler, Agathe Verhulst und Julia Wenzel