Meldungen

24.05.2017 | Aktivitäten in Deutschland

Mitgliederversammlung 2017 von Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Am Samstag, den 20. Mai 2017, fand unsere jährliche Mitgliederversammlung in den Konferenzräumlichkeiten unserer Bundesgeschäftsstelle in Berlin statt.  [Weiterlesen]


23.05.2017 | Sonstiges

Neue Bekanntschaften: Monty Roberts auf Tour in Deutschland

Ende März hatte unser Vorstandsmitglied Boaz Abraham die Ehre, den weltberühmten Pferdeflüsterer Monty Roberts in Aktion zu sehen. Monty Roberts ist ein amerikanischer Autor, Pferdezüchter und Trainer, der durch seinen besonderen Umgang mit schwierigen und traumatisierten Pferden Bekanntheit erlangte. Er wird von Vielen als der „wahre Pferdeflüsterer“ angesehen. Dabei ist seine Methode relativ einfach. Das von ihm entwickelte Konzept „Join-Up“ basiert auf einer sogenannten „humanen“, gewaltfreien Interaktion zwischen Mensch und Tier. Dabei wird mithilfe der „Sprache“ der Pferde versucht, eine Vertrauensbasis aufzubauen. Diese Sprache nennt Monty Roberts auch „Equus“. Abgeleitet hat er diese Form der Kommunikation von dem Herdenverhalten der Pferde.   [Weiterlesen]


03.05.2017 | Aktivitäten in Deutschland

Impfen für Afrika! 2017: Vertreter des Vorstands zur Impfung im Zoo Duisburg

Im April war Tierärzte ohne Grenzen zu Besuch im Zoo Duisburg. Dort wurde symbolisch für unseren Aktionstag „Impfen für Afrika!“ am 09. Mai ein Zebra geimpft - sogar höchstpersönlich von unserer stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Aisha Rollefson und unserem Vorstandsmitglied Boaz Abraham!   [Weiterlesen]


18.04.2017 | Aus den Projekten

Humanitäre Katastrophe im Südsudan: Tierärzte ohne Grenzen im Weltspiegelbeitrag

Die aktuelle Hungersnot in Ostafrika könnte sich laut der Vereinten Nationen zur schwersten humanitären Katastrophe seit dem zweiten Weltkrieg entwickeln. Der Film von Sabine Bohland und Volker Schwenck begleitet u.a. verschiedene Projekte, die in gemeinsamer Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen und der Johanniter Auslandshilfe realisiert werden.  [Weiterlesen]


04.04.2017 | Aktivitäten in Deutschland

Das CaféMobil von radioBERLIN 88,8 zu Besuch bei Tierärzte ohne Grenzen

Am 03. April um 10 Uhr kam das rote CaféMobil des rbb Berlin Brandenburg zu Besuch. Das kleine Mobil ist mit allem ausgestattet, was das Herz eines Kaffeeliebhabers begehrt. Leckeren, heißen Kaffee und Kakao gab es dann für das gesamte Berliner Team von Tierärzte ohne Grenzen.  [Weiterlesen]


17.03.2017 | Aus den Projekten

Auf Projektbesuch in Äthiopien

Am Freitag früh stiegen wir voller Tatendrang in Addis Abeba in eine kleine Propellermaschine der Ethiopian Airlines um nach Semera zu fliegen. Semera ist die Hauptstadt der sehr trockenen Halbwüstenregion Afar. Ein Großteil der zwei Millionen Menschen die in Afar leben sind Wanderviehhirten. Einen Flughafen gibt es in der Region erst seit zwei Jahren und befindet sich noch im Ausbau. Momentan besteht der Flughafen zwei Gebäuden. Auf einer der Sandpisten landeten wir und trafen so in unserem Projektgebiet ein.  [Weiterlesen]


02.03.2017 | Aktivitäten in Deutschland

Münchner Studentengruppe auf den Baden-Badener Fortbildungstagen

Nach dem erfolgreichen Kongressbesuch 2016 erhielten wir - die Münchner TOG -Studentengruppe - erneut die großzügige Einladung Tierärzte ohne Grenzen e.V. auch in diesem Jahr wieder mit einem eindrucksvollen Informationsstand auf der Industrieausstellung vom 17.02.2017 bis zum 18.02.2017 vertreten zu dürfen. Diese fand im Rahmen der von dem Medizinverlag Stuttgart GmbH & Co KG (einem Unternehmen der Thieme Verlagsgruppe) organisierten Baden-Badener Fortbildungstagen - einem renommierten, jährlich veranstalteten Kleintierkongress - vom 16.02.2017 bis zum 18.02.2017 statt.   [Weiterlesen]